PEKiP

PEKiP ist ein spezielles Kurskonzept für die Gruppenarbeit von Eltern mit ihren Babys.

 

PEKiP bietet Spiel- und Bewegungsideen sowie Sinnesanregungen für Babys im ersten Lebensjahr.

Im PEKiP-Kurs sind die Babys nackt, damit sie sich spontaner und freier bewegen können. 

 

Eine PEKiP-Gruppe besteht aus bis zu 8 Erwachsenen und ihren Babys. Die Babys sind bestmöglichst im gleichen Alter. PEKiP ist für alle Babys geeignet, auch für Babys mit Behinderung oder von Behinderung bedrohte Babys.

Wöchentlich trifft sich diese Gruppe für 90 min und wird von einer zertifizierten PEKiP-Gruppenleiterin geleitet.

 

Warum PEKiP?

 


für Babys

  • bewusst Zeit mit Mama/Papa verbringen
  • Kontakte zu gleichaltrigen Babys 
  • In einer anregenden Umgebung spielen und neue Anregungen kennenlernen
  • Sich ohne Kleidung besser bewegen und spüren

für Mamas/ Papas

  • bewusst und intensiv Zeit mit meinem Baby verbringen
  • Mein Baby noch besser kennenlernen
  • Neue Kontakte zu Gleichgesinnten mit ihren Babys
  • Anregungen für Spiele entsprechend der Entwicklung meines Babys
  • Mein Baby als Spielpartner mit anderen Babys erleben

für die Gruppe

  • erste Kontakte/Freundschaften entstehen
  • gemeinsam groß werden und zusammen wachsen
  • voneinander lernen
  • Austausch über den Alltag mit Baby
  • Fragen stellen, beantworten
  • wöchentliches Treffen von 90 min (Corona-bedingt 60 Minuten)